top of page

Wobei dir eine Brand Strategie hilft und was sie beinhaltet

Aktualisiert: 1. März 2023

Wahrscheinlich hast du schon oft von der sogenannten Brand Strategie gehört. Doch um was genau handelt es sich hierbei und warum ist sie so wichtig?


Es gibt verschiedene Gründe warum die Brand Strategie wesentlich für dein Business ist:


1. Die Brand Strategie ist Dein langfristige Fahrplan für die erfolgreiche Erreichung der Marketingziele, z.B. die Steigerung deiner Markenbekanntheit.


2. Sie hilft dir dabei, Deine Brand und Ziele zu definieren und eine konsistente und wiedererkennbare Präsenz aufzubauen. Sie gibt Richtung und Fokus und unterstützt dabei, die Brand von der Konkurrenz abzuheben.


3. Eine Brand Strategie beinhaltet auch die Überlegungen, wie die Marke kommuniziert werden soll und wie sie in den Köpfen der Zielgruppe verankert werden soll.


4. Eine Brand Strategie ist wichtig, da sie dazu beitragen kann, dass Deine Brand erfolgreich wird und bleibt. Ohne eine Brand Strategie wird es schwierig sein, Deine Brand erfolgreich zu positionieren und sie von der Konkurrenz abzuheben.


5. Eine Brand Strategie ist wesentlich, um die Markenkommunikation zu koordinieren und sicherzustellen, dass alle Marketingaktivitäten aufeinander abgestimmt sind und zum Gesamtziel der Brand beitragen.


Wie du siehst, ist eine erfolgreiche Brand Strategie für einen nachhaltigen Geschäftserfolg unerlässlich.


Aber was beinhaltet eine Brand Strategie konkret?


Sie besteht aus folgenden Elementen:


1. Grund deiner Brand

Das erste Element sollte leicht für dich herauszufinden sein: Warum besteht Deine Brand? Welche Lösungen bietest du Deinen Kunden?


Wenn Du deinen Markenzweck gefunden hast, wird er Teil Deiner Markenstrategie, indem Du alles in Deine Macht Stehende tust, um ihn zu erfüllen und Deine Kunden wissen zu lassen, dass dies der Grund für Dein Business ist.


2. Positionierung

Eine Erklärung zur Markenpositionierung ist so etwas wie ein Elevator Pitch für Dein Business. Er richtet Deine Mitarbeiter aus, hilft Dir, Deine Bemühungen zu fokussieren und zu vermeiden, dass Sie sich in unnötige Geschäftsbereiche einmischen. Die traditionelle Vorlage dafür lautet wie folgt:


"Für [Zielkunden] ist [Name des Unternehmens] die [Marktdefinition], die [Markenversprechen] erfüllt, denn nur [Name des Unternehmens] ist [Grund zur Annahme]".


3. Werte

Markenwerte sind die Grundüberzeugungen deines Unternehmens. Sie bieten eine Grundlage deine Brand bewusst in den Köpfen deiner Zielgruppe zu verankern und ihre individuelle Interpretation positiv zu beeinflussen. Heute wollen wir alle eine Brand wählen, mit deren Werte wir übereinstimmen. Sie sollten präzise ausgewählt werden und vor allem echt und für deine Zielgruppe relevant sein.


Beispiel an der Marke oatly:


We only do oats

We promise to be a good company

Swedish and independent


4. Publikumsanalyse und Bewusstsein

Deine Zielgruppe zu verstehen und sich mit ihr auseinanderzusetzen, ist ein wichtiger Teil des Markenstrategieprozesses. Um das Verhalten und die Trends dieser verfolgen zu können, müssen Analyseprogramme eingesetzt werden.


5. Konsistenz

Ein wesentlicher Bestandteil jeder erfolgreichen Markenstrategie ist, dass die Menschen Dich und deine Brand erkennen und sich erinnern. Das kannst du nur gewährleisten, wenn Du immer einheitlich auftrittst: mit Deinem Firmenlogo, Deinen Farben, Deiner visuellen Gestaltung und Deinem Online-Auftritt.


Denke beispielsweise an Coca-Cola - sofort fällt dir die Farbe rot ein, richtig?


Die Umsetzung einer gelungenen Brand Strategie braucht Zeit. Eine Strategie ist nicht für einen Tag, eine Woche oder einen Monat gedacht. Sie sollte mindestens für ein Jahr gelten, damit Du Dir Ziele setzt und am Ende des Jahres bewerten kannst, wo Dein Business steht.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page