top of page

So generierst du schnell eine sinnvolle Reichweite in Deinem Business

Aktualisiert: 1. März 2023

Wie generiere ich schnell eine sinnvolle Reichweite in meinem Business? Mit dieser Frage hast Du Dich wahrscheinlich schon viel beschäftigt.


Seit Jahren bin ich in Start-ups unterwegs und helfe Menschen dabei, ihre Brand aufzubauen und zu optimieren. Dabei haben sich einige Strategien als besonders effizient erwiesen, um Traffic zu generieren.


1. Erstelle qualitativ hochwertigen und relevanten Inhalt, der für Dein Publikum von Interesse ist


Die Zielgruppe Deiner Nische für Die du dich entschieden hast, erwartet kontinuierlich hochwertigen Content - schließlich haben sie sich für DICH entschieden. Und auch um neue Anhänger zu gewinnen, ist es massgeblich sichtbar zu bleiben.


Doch was bedeutet hochwertiger Content überhaupt?


Ganz kurz und knackig gesagt: Hochwertige Content Qualität erreichst du durch eine kreative Mischung. Du solltest Dich online nicht nur auf einem Kanal bewegen, sondern neben beispielsweise deinem Blog auch auf Youtube, mit einem Podcast und auf Social Media Kanälen wie Instagram und TikTok ausleben. Wichtig ist, dass Du genau weisst was Deine Zielgruppe von dir erwartet und dass du diese Gruppe mit dem richtigen Inhalt fütterst.


Eben diese Mischung aus andersartigen Inhalten leistet einen hochwertigen Nutzen von reichhaltigem Anspruch. Achte daher auf richtigen Mix aus zeitlosen Wissen, Reports aus Deiner Branche und Höhepunkten aus Deinem Business. So versorgst Du Deine Zielgruppe mit exakt dem Infotainment, das heute im Netz eine langfristige Kundenbindung leistet.

2. Nutze soziale Medien und andere Plattformen, um Deinen Inhalt zu teilen und mit anderen zu interagieren


Wie schon vorher angekündigt, solltest Du unbedingt mehrere Kanäle bespielen, um alle Interessierten tatsächlich erreichen zu können. Bei der Bespielung Deiner Kanäle geht es ausserdem nicht nur um Deinen Inhalt, sondern auch um die Interaktion mit Deiner Zielgruppe. Indem Du Deine Persönlichkeit zeigst, bindest Du Deine Kunden längerfristig an Dich.


Mit diesen Interaktionen kannst Du in Austausch mit Deiner Zielgruppe gehen:

  • gefällt-mir-Angaben

  • geteilte Beiträge

  • Kommentare

  • Nachrichten

3. Nutze SEO (Suchmaschinenoptimierung), um Deine Inhalte für relevante Suchbegriffe besser zu optimieren


Viele Unternehmen nutzen SEO bereits erfolgreich zu ihrem Vorteil. Warum?


SEO fasst alle Aktivitäten zusammen, die dazu beitragen, dass Deine Website bei Google einen hohen Platz in den Suchergebnissen einnimmt. Eine gute SEO Strategie hilft Deinem Business dabei, Deine Website an die Spitze der Suchmaschinen-Ergebnisse zu bringen. Und noch viel wichtiger: Sie trägt auch dazu bei, die Sichtbarkeit und Deine Brand zu stärken!


Das Internet ist DIE Informationsquelle - nutze SEO also unbedingt für die Sichtbarkeit Deines Businesses.

4. Beteilige Dich an relevanten Communities und Diskussionen in Deiner Nische


Ein weiterer Faktor für Deine Sichtbarkeit ist das Interagieren. Werde Teil von relevanten Facebook Gruppen, Foren und Communities. Hier kannst du ein weiteres Tool, nämlich gezielte Keywords in Deine Texte einfliessen lassen, nach denen Deine Zielgruppe sucht.

5. Netzwerk mit anderen in Deiner Branche und baue Partnerschaften auf


Networking - ein Begriff der Dir wahrscheinlich schon einige Male begegnet ist. Netzwerken funktioniert sowohl online als auch offline. Wie kannst Du also am besten Menschen begegnen, die sich in der gleichen Themenwelt bewegen wie Du und sogar auch ihr eigenes Business aufbauen?


Nutze öffentliche Räume wie Messen, Weiterbildungen oder Fachverbänden um mit anderen Gründern und Interessierten in Austausch zu gehen. Neben dem persönlichen Kontakt ist natürlich auch die Interaktion online über Karrierenetzwerke wie Xing und LinkedIn sinnvoll, um zu sehen ob es berufliche Änderungen bei Deinen Kontakten gibt.

6. Nutze Paid Advertising, um Deine Inhalte gezielt bei Deinem Publikum zu platzieren


Paid Advertising wird heute immer mehr benutzt, um die Reichweite deines Businesses zu erhöhen. Doch was sind Paid Ads genau?


Grundsätzlich bezieht sich Paid Advertising auf jede Form von Werbung, die im Internet bezahlt wird. Neben Google Ads bieten sich hier natürlich alle sozialen Netzwerke an - in Form von Video, Text oder Bild.

Es ist wichtig, dass Du Deine Bemühungen kontinuierlich fortführst und Deine Strategie regelmäßig überprüfst und anpasst, um sicherzustellen, dass Du die besten Ergebnisse erzielst.



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page