• Daniel

Anzufangen ist der schwierigste Teil beim Business Aufbau

Aktualisiert: Okt 9

Das BLUA Erfolgs-Konzept - wie du deine Komfortzone verlässt und endlich handelst.


  • Bist du morgens der Typ, der achtundzwanzig Mal auf die Snooze Taste drückt, bevor er seinen Hintern aus den vier Federn bewegt?

  • Läufst du wochenlang mit schielendem Blick an deinen Turnschuhen vorbei und finanzierst das Gym, statt in dich zu investieren?

  • Rennst du ständig neuen Themen und Interessen hinterher und fragst dich, warum du immer in Bewegung bist, und dennoch nie an deinem Ziel ankommst?


Keine Sorge, wir kennen das Syndrom. Es nennt sich „Aufschieberitis“. Du denkst zu lange nach, statt deine Themen anzupacken und einfach mal zu machen.

Zudem lässt du dich gerne ablenken und findest immer einen Grund, warum du JETZT gerade noch nicht soweit bist.

Und klar, was dir in kleinen Bereichen des Lebens schon schwer fällt, gilt natürlich besonders, wenn es um so etwas Großes wie dein eigenes Business geht.

Nix Neues für uns –wir hören ständig Ausreden wie:


„Ich würde ja gerne, aaaaaaaber…“

„EIGENTLICH bin ich ja schon dabei, es war nur…“

„Wenn ich erstmal Kurs XYZ gemacht habe, dann…“

Aber sorry, dass wir das jetzt so klipp und klar sagen müssen: es ändert nichts, wenn du dich und alle anderen belügst.


Denn wenn du etwas wirklich willst, dann ist JETZT der beste Zeitpunkt, um dafür loszugehen. Streich das Wort „Aber“ aus deinem Wortschatz und halt dich an den Leitsatz eines amerikanischen Sportartikel-Herstellers: JUST DO IT!

Wie du das machst? Hier kommt das BLUA Erfolgskonzept:

Der Trick ist, dass du mit dem Denken aufhörst und nicht weiter rationale Begründungen dafür suchst:

  • warum du jetzt gerade nicht anfangen kannst...

  • was du noch alles machen musst, bevor du deine Vision sichtbar machst...

  • was dich daran hindern könnte oder warum dein Konzept nicht funktionieren wird...

Wir können dir aber eins sagen: Fang einfach an, denn sonst wirst du nie dort ankommen, was du dir als Ziel gesetzt hast. Es funktioniert nicht, ohne einmal losgelegt zu haben. Not Possible! Mach dir die Hürde des Startens gerne kleiner, indem du dich bereits in den Zielzustand versetzt und auf die Gefühlsebene gehst. Stell dir vor, wie krass dein Ergebnis in der Zukunft aussehen wird.

Beispiel: Du willst einen richtig coolen Artikel schreiben – egal was für einen. Aber du legst mal wieder nicht los. Wieso? Ja, dein erster Artikel wird schrecklich, na und? So ist das eben, wenn du noch nie angefangen hast. Vollkommen normal und nichts außergewöhnliches. Aber jetzt schließe mal deine Augen und visualisiere deinen 50. Artikel, den du geschrieben hast. Wie sieht er aus? Was wäre cool? Was spürst du, wenn du ihn siehst? Welche Emotionen kannst du wahrnehmen? Wie fühlt sich das an? Lass dir dafür ausreichend Zeit, bis er auftaucht und du ihn deutlich erkennst.

Siehst du deinen Artikel und strahlst über beide Ohren und würdest am liebsten alles stehen und liegen lassen, um endlich aktiv zu werden?

GEIL. Na dann ran jetzt und schreib ihn. Attacke! Sonst wirst du niemals deinen 50. Artikel schreiben. Und glaub mir, der wird wichtig geil werden – so wie du ihn bereits vor deinem inneren Auge gesehen hast.

LETS GO FOR IT.

#theblua


28 Ansichten

2019 BLUA GmbH

brought to you by theblua.com

  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram